Osteoporose

 

Besonders bei der Diagnose Osteoporose kann eine unterstützende Orthese, als optimale Ergänzung zur medikamentösen Langzeittherapie und gesunden Ernährung eingesetzt werden. Allein in Deutschland leiden mehrere Millionen Menschen an der Stoffwechselkrankheit Osteoporose (Knochenschwund). Dies bedeutet, dass mehr Knochenmasse abgebaut als wieder aufgebaut wird. Wodurch über einen längeren Zeitraum hin die Knochen an Substanz verlieren und somit porös und brüchig werden können.

 

Orthopädische Hilfsmittel, die die Wirbelsäule aufrichten und gleichzeitig die Muskulatur stabilisieren, können Ihnen wieder mehr Lebensqualität zurückgeben. So lassen sich beispielsweise Rückenorthesen, die die Wirbelsäule und Rückenmuskulatur stützen, hervorragend im Alltag einsetzen. Dabei gibt es Ausführungen, die sich sowohl unter als auch über der Kleidung tragen lassen.

 

Fragen Sie unser fachkundiges Personal. Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie mit einer optimal für Sie angepassten Orthese.